Tasso – Sprayer aus Leidenschaft

© Tasso

Die Anfänge: Viel Kreativität, aber keine Sprühdosen Die meisten Graffiti-Sprayer fangen in ihrer frühen Jugend mit dem Malen an. Meist schläft das Interesse an der Sprühkunst später ein. Doch bei Jens Müller - alias Tasso - war das anders. Der 1966 geborene Künstler interessierte sich zwar seit seiner Kindheit für Graffiti. Doch richtig los legte er erst mit 25 Jahren - dafür mit umso größerem Erfolg. Jens Müller wuchs in Meerane im Landkreis Zwickau auf. Graffiti gab es dort zu Zeiten der DDR nicht. Doch trotzdem kam er mit Graffiti in Kontakt: Der amerikanische Film »Beatstreet« … [Weiterlesen...]

Marc C Woehr – von der Straße ins Atelier

marc_c_woehr_3

Der Künstler Marc C Woehr wurde 1973 in Heilbronn geboren und wuchs in Neckarsulm auf. 1989 begann er Graffiti zu malen. Angetrieben von seiner Kreativität und seinem Wunsch nach "Fame", war er immer auf der Suche nach den besten Spots. Doch im Laufe der Zeit tauschte er Betonwände zunehmend gegen Leinwand. Heute konzentriert er sich auf seine Arbeit im Atelier. Marc C Woehr - von der Straße ins Atelier Schon in seiner Graffiti-Zeit verstand Woehr sich als Künstler und Kunst hatte für ihn eine wichtige Bedeutung. Trotzdem ging er zunächst einen klassischen Lebensweg und absolvierte … [Weiterlesen...]

Pirmin Breu – ein Leben voller Kunst

Dortmund_mexiko

Der schweizer Streetartist Pirmin Breu wurde 1972 in Baden geboren. Schon in seiner Kindheit war er kreativ und brachte mit Farben und Stiften seine Eindrücke zu Papier. Pirmin wuchs in dem Dorf Muri auf, wo er im Alter von 16 erste Berühmheit erlangte: Ende der 80er Jahre besprühten er und seine Freunde illegal Wände mit Graffiti. Pirmins nächtliche Aktivitäten endeten, als die Polizei vor der Tür stand. Doch seine Begeisterung für Sprühdosen behielt er. Zum Glück - denn heute ist Breu ein bekannter und gut vernetzter Künstler, der in seinen Arbeiten auch sozialpolitische Themen … [Weiterlesen...]

3Steps – Drei Freunde und ihre Kunst

3Steps | Kai "SiveOne" Krieger, Joachim "Mr. Flash" Pitt, Uwe "Doc Nova" Krieger

Drei Künstler und Freunde auf gemeinsamen Wegen - dafür steht 3Steps Das Trio aus Gießen besteht aus den Zwillingsbrüdern Uwe H. Krieger (alias DocNova), Kai H. Krieger (SiveOne) und dem gemeinsamen Freund Joachim Pitt (Mr. Flash). Die drei Schulfreunde - alle Jahrgang 1980 - entdeckten in den 80er und 90er Jahren ihre Begeisterung für die Graffitikultur. Sie war damals noch stark geprägt von dem klassischen New Yorker Stylewriting. 1998 gründeten die drei die Crew "Three Steps Ahead", aus der ihr heutiger Name hervorging. In den darauffolgenden Jahren hinterließen sie ihre Werke in … [Weiterlesen...]