Der italienische Fotograf – Giuseppe Circhetta

© Giuseppe Circhetta

© Giuseppe Circhetta http://www.giuseppecirchetta.com/

Giuseppe Circhetta -elegant, simpel und klar

Bei meiner Recherche stieß ich kürzlich auf Giuseppe Circhetta und war direkt sehr angetan von seiner Arbeit. Circhetta ist ein italienischer Fotograf, der sich vor allem auf die Bereiche Mode und Beauty konzentriert. Während seiner Karriere arbeitete er schon mit vielen namhaften Modezeitungen aus der ganzen Welt zusammen und seit einiger Zeit hat er auch die Reisefotografie für sich entdeckt. Seine Fotos gefallen mir gut, weil er seine Modelle auf geschickte Weise in Szene setzt und es ihm gelingt, ihre individuelle Schönheit abzubilden.

© Giuseppe Circhetta

© Giuseppe Circhetta

Circhetta wurde 1979 in einem kleinen italienischen Dorf geboren, studierte in Pisa und wohnt heute in seiner Wahlheimat Milan. In seiner Kindheit experimentierte er mit einer Videokamera, bevor er mit 16 Jahren die Spiegelreflexkamera seines Vaters für sich entdeckte. Ihn überzeugte die Möglichkeit, Momente mit einem einzigen Bild abzubilden. Deshalb blieb er bei der Fotografie. Früher waren es Fotografen wie Richard Avedon und Helmut Newton die ihn inspiriert haben. Heute zählt er auch Greg Kadel und Steven Meisel zu seinen Vorbildern.

© Giuseppe Circhetta

© Giuseppe Circhetta

Es sind fast nur weibliche Models, die der Fotograf ablichtet. Dabei schafft er es, eine gewisse erotische Spannung zu erzeugen, ohne die Aufnahmen vulgär wirken zu lassen. Außerdem nutzt er viele eher untypische Posen und Gesichtsausdrücke, um die Models darzustellen. Circhetta versucht mit seinen Bildern soviel wie möglich über sich selbst und seine Modelle auszudrücken.

© Giuseppe Circhetta

© Giuseppe Circhetta

Der Künstler arbeitet viel mit der natürlichen Schönheit der Frauen und setzt meist auf dezente, unauffällige Make-Ups. Viele seiner Bilder sind in schwarz-weiß gehalten oder arbeiten mit unaufdringlichen, leichten Farben. Circhetta nutzt auch gerne Belichtungen, die schlichte Schatten und harmonische Übergänge erzeugen. Seine Hintergründe wählt Giuseppe Circhetta oft einfarbig. Ich finde, dadurch kommen seine Modelle gut zur Geltung. Auf einiges Fotos nutzt er auch urbane Szenerien als Locations oder greift auf typisch italienische Landschaften zurück, um dort seine Bilder aufzunehmen. Gerne fotografiert er in und um Milan.

© Giuseppe Circhetta

© Giuseppe Circhetta

Er selbst beschreibt seinen Stil als elegant, simpel und klar. Wichtig ist ihm, eine gute Beziehung zu seinen Models aufzubauen, um ihre seine Wünsche kommunizieren zu können. Außerdem legt er großen Wert auf Persönlichkeit und Flexibilität seiner Fotomotive. Circhetta würde gern einmal Kate Moss, Naomi Campbell oder Irina Sheik fotografieren.

© Giuseppe Circhetta

© Giuseppe Circhetta

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*