Lumas – das preiswerte Konzept für Fotokunst im Web

Girl with a fish (c) Andrej Yakovlev & Lili Aleeva, www.lumas.de

Girl with a fish © Andrej Yakovlev & Lili Aleeva, www.lumas.de

Die LumasOnline-Galerie macht handsignierte Fotos berühmter Künstler und moderne Photographie für jeden erschwinglich

LUMAS Berlin - Mitte (c) www.lumas.de

LUMAS Berlin – Mitte © www.lumas.de

Originalfotografien berühmter Künstler werden auf dem Kunstmarkt teuer gehandelt. Das ist kein Wunder, denn die künstlerische Photographie ist der Trend schlechthin in der zeitgenössischen Kunst. Kaum ein Genre bildet das ästhetische Verhältnis des Menschen zu seiner modernen Umwelt so komplex ab wie Fotographien, die mit hoher technischer Meisterschaft und inhaltlichem Anspruch hergestellt wurden. Die ständig wachsende Schar der Interessenten will die Fotokunst jedoch nicht nur in der Galerie oder im Museum bewundern, sondern auch als Blickpunkt im eigenen Heim haben. Dafür haben die Lumasgründer Stefanie Harig und Marc Ullrich das geeignete Konzept entwickelt.

Jasmund I © Ralph von Kaufmann, www.lumas.de

Jasmund I © Ralph von Kaufmann, www.lumas.de

Die Einzigartigkeit des Unikats

Fotographien sind in Originalqualität reproduzierbar. Die Lösung des Preis-Problems für den Kunstmarkt liegt in der Auflage. Während traditionelle Galerien bei Abzügen von Originalfotografien extrem limitiert und nur für einen sehr kleinen Kreis von Sammlern und Institutionen arbeiten, definiert die Online-Galerie von Stefanie Harig und Marc Ullrich für jedes Bild eine Auflage von 75 bis 150 Abzügen. Da die Abzüge limitiert sind und es sich um handsignierte Bilder handelt, die dem jeweiligen Kunstfotografen zur Autorisierung vorgelegt werden, ist das Prinzip des Unikats gewahrt. Die Preise aber verlassen den fünf- und vierstelligen Bereich.

Kunst an den eigenen vier Wänden

LUMAS Berlin - Mitte (c) www.lumas.de

LUMAS Berlin – Mitte © www.lumas.de

Mit den günstigen Preisen ist jeder Interessent in der Lage, sich zuhause seine eigene Galerie mit künstlerischen Fotos einzurichten. An tollen Angeboten und vorzüglichen Bildern (mehr als 1.400 Motive von 160 Fotografen) mangelt es jedenfalls nicht. Mehr noch: jedes Bild gibt es auch in dem Format, das der Umgebung des geplanten Präsentationsortes am besten entspricht. Die Maße der Fotografien reichen von den Minis (29,2 x 39,2 cm) bis zu Metermaßen in Höhe und Breite. Dazu sind mehrere Formen der Rahmung wählbar. An 19 Standorten in Deutschland beraten die Galerieleiter persönlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*