Settimio Benedusi – Der “Beauty-Hunter”

© Settimio Benedusi

© Settimio Benedusi http://www.settimiobenedusi.com/

Benedusi bezeichnet sich selbst als der “Beauty-Hunter”

Der Italiener mit ländlicher Herkunft entdeckt auf unterschiedliche Art und Weise die Anmut der Frauen. So reicht das Spektrum seiner fotografischen Leistungen von seiner neuen Kampagne “Miss Blumarine”, welche bis ins nächste Jahr hineinreichen wird und vor allen Dingen junge Fotomodelle vor die Kamera bringt, bis hin zu anmutiger Inszenierung erwachsener Frauen. Neben seiner Tätigkeit als Fotograf gibt der Italiener nahezu alle Vierteljahre Workshops, bei denen interessierte Hobbyfotografen ihre Kenntnisse zu speziellen Themen vertiefen können. Sogar eine “Shooting con Settimio Benedusi” – App gibt es für Apple-Produkte. Ferner ist er auch oft mit der Videokamera unterwegs, ebenfalls auf der “Jagd” nach Schönheit oder zur Erstellung von Werbetrailern für Sportweek Dreams.

© Benedusi

© Benedusi

Umtriebigkeit des Künstlers Settimio Benedusi

Der Fotograf beschreibt seine Kindheit und sein Jugendalter teils mit derben Worten als eine Mischung aus Melancholie und Garten Eden, in welchem er mit zwölf Jahren seine Leidenschaft, seine “Verzauberung” entdeckt: die Fotografie. Selbst das Jurastudium brach er als Mittezwanzigjähriger ab, um sich völlig seiner Passion zu widmen. Gerade in die Anfangszeit in den 80er Jahren erinnert er sich heute als eine sehr schwierige Zeit, in welcher er für viele unterschiedliche Magazine gleichzeitig arbeitete, verstand diese Dekade jedoch auch als etwas Magisches, was ihm sein Metier und seine Kreativität erst ermöglicht hat.

© Benedusi

© Benedusi

Unverhülltheit der Modelle – Skin

Settimio fängt Licht und Schatten ein. Spielt mit den Effekten und genießt, das Element Wasser mit der Erotik zu kombinieren. Im Lichtspiel ausgewählter Settings erscheinen die Models in klaren, lebendigen Posen, welche nicht aufgesetzt wirken und die Person als Ganzes einfängt und den Akt damit nicht zur “Fleischbeschau” degradiert, vielmehr Emotionen erzeugt und die Anmut der Frau einfängt, die Haut wird als schöne Hülle des Menschen eingefangen, als Skin. Oft steht der Blick, das “Face” der Frauen im Zentrum, der Akt drückt somit keine Nacktheit, sondern Natürlichkeit der starken Persönlichkeit aus.

© Benedusi

© Benedusi

Magie der Momente

Eine besondere Faszination entfesseln die Aufnahmen, die ins Surreale abdriften. Eine dunkelhaarige schlankeSchönheit blickt bekleidet in den Spiegel und erkennt sich im Spiegelbild nackt, dringt mit ihrem Blick durch das Spiegelbild in ihr Inneres vor und der Betrachter versinkt in der Stimmung des Moments. Mit dieser Technikgelingt es Settimio, Fotografien mit Tiefgang zu erzeugen. Ob schwarz-weiß-gehaltener Aktfotografie, sanftes Landschaftsbild oder schrilles Partyfoto, die Frauen auf diesen Bildern wirken ganzheitlich und voller Faszination.

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

© Settimio Benedusi

© Benedusi

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*